Gesetzliche Krankenversicherung

Was versichert die Gesetzliche Krankenversicherung?

  • finanzielles Risiko durch Arzt-, Krankenhaus-/Behandlungskosten

Für wen ist sie wichtig?

  • Arbeitnehmer
  • Selbstständige und Freiberufler

Wichtige Hinweise

  • Leistungskatalog ist für alle Versicherten derselbe, die Leistungsgewährung erfolgt nach dem medizinischen Bedarf.
  • Versicherungsprämien einkommensabhängig.
  • Beiträge müssen nur bis zur so genannten Beitragsbemessungsgrenze (BBG) entrichtet werden.
  • BBG für 2018: 53.100,-- € (4.425,00 € pro Monat)
  • Beitragssatz 14,6% für alle gesetzlichen Krankenkassen. (Hinzu kommt ein einkommensabhängiger Zusatzbeitrag, der alleine vom VN zu tragen ist)
  • Für den Wechsel in die private Krankenversicherung ausschlaggebend ist die Versicherungspflichtgrenze: im Jahr 2018 von 59.400,-- € p.a. bzw. 4.950,00 € monatlich
  • Arbeiter und Angestellte, deren regelmäßiges Arbeitsentgelt die Jahresarbeitsentgeltgrenze übersteigt, sind „versicherungsfrei“ und können sich in der PKV versichern (§ 6 Abs. 1 SGB V)